Kategorie-Archiv: Bergsucht | Leidenschaft | Freude

Unterwegs in den Bergen dieser Welt

Gipfelmoshen auf unserer Tour zur Aiguille de Rochefort (4001m) im Mont-Blanc-Gebiet

Gipfelmoshen auf unserer Tour zur Aiguille de Rochefort (4001m) im Mont-Blanc-Gebiet

 

Bei einem herrlichen Wetter haben wir die Aiguille de Rochefort mit 4001 Meter erstbemosht. Es war einfach gigantisch und lustig.

Gipfelmoshen Aiguille de Rochefort 4001m Mont Blanc Gebiet Ivo Meier

Gipfelmoshen Aiguille de Rochefort 4001m

(⇒Hier geht´s zum Video)

Gipfelmoshen im schönen Vogtland auf dem Schneehuebel 974m

Im Gipfelmoshfieber auf der höchsten Erhebung in unserem schönen Vogtland

Gipfelmoshen Vogtland Schneehuebel Ivo Meier

Gipfelmoshen, Vogtland auf dem Schneehuebel (974m)

Die Erstbemoshung vom Schneehübel mit seinen 974m bei uns im Vogtland wäre wohl schon längst überfällig gewesen. Doch heute war es endlich so weit und man konnte einen Gipfel besteigen mit Gipfelkreuz und die gibt es wirklich sehr selten im Vogtland.

Oft wird man wohl geblendet, und ein mancher denkt die höchste Erhebung bei uns im Vogtland wäre wohl der Aschberg, der Kiel oder wie lange geglaubt der Rammelsberg, nein es ist tatsächlich der Schneehübel, welcher zwischen Carlsfeld und Rautenkranz seinen Platz findet. Das besondere, obwohl es keine Hochtour oder ein 4000er darstellt, ist er ist mit einem Gipfelkreuz versehen, und das finde ich schon in einem hohen Maße beeindruckend. Das Gipfelkreuz vom Schneehübel besitzt sogar ein eigenes Gipfelbuch, in welches man sich eintragen kann.

Zur Zeit befindet sich das Gipfelkreuz nicht direkt auf dem Gipfel des Schneehübels, sondern einige Meter weiter vorgelagert. Es ist sehr idyllisch gelegen und gibt mir persönlich, gerade bei meiner Erstbemoshung zum einen ein heimatliches Gefühl, zum anderen ein Gefühl als hätte ich einen 4000 Meter Gipfel bezwungen, einfach gigantisch!

Da fällt mir heute bei einem Lauf durch unser schönes Vogtland gleich der Spruch ein:

„Das schönste Glück auf diesen Erden ist bemoshen und bemosht zu werden!“ 

Vogtland Spuren zum Schneehuebel Ivo Meier

Vogtland, auf den Spuren zum Schneehuebel (974m)

Also für alle Wanderer und Bergbesteiger, mein Tourentipp durchs Vogtland, oder eine Durchquerung vom Vogtland ins Erzgebirge, ist wärmstens zu empfehlen: einen Abstecher zu unserer höchsten Erhebung, der Schneehübel-Gipfelkuppe bei uns im Vogtland zu machen.

Übrigens schon gewusst:

Der Schneehübel bildet außerdem die Grenze zwischen dem Erzgebirge und dem Vogtland. Das Gipfelkreuz wurde am 17.08.2008 mit Gipfelbuch errichtet, doch schon im Oktober des selben Jahres musste es zwecks fehlender Genehmigung des zuständigen Forstamtes wieder entfernt werden, nach Erhalt der Genehmigung durfte es im Jahre 2009 wieder aufgestellt werden. Der Gemeinde Morgenröthe-Rauthenkranz ist es wohl zu verdanken, dass dieses eindrucksvolle Kreuz, hier an seinem Ort verweilt.

Für viele Menschen unserer Heimat stellt dieser Ort eine bedeutende Stelle dar, vor allem für diejenigen, welche schon vor Jahren vom Erzgebirge ins Vogtland pilgerten, damals war der Gipfel mit einer Gipfelmarkierung versehen. Als Skitour ist diese Tour ebenfalls zu empfehlen, gerade bei einer Tour im Winter mit Langläufern, und keine Angst Gletscherspalten sind keine vorhanden! 😉

Vogtland Weg zum Schneehuebel Erzgebirge Vogtland

Weg zum Schneehuebel im Vogtland, an der Grenze zum Erzgebirge

 

Auf den Spuren zur höchsten Erhebung bei uns im Vogtland

Wandertour: Abenteuer-Schneehübel

Zur Anmarschbeschreibung auf diese Tour ist der Schneehübel am einfachsten zu erreichen: Auto bei der Talsperre Carlsfeld am Waldrand abstellen, stetig den Berg auf der Talsperrenstrasse hinauf und ca. 2 km Richtung Westen, vorbei am Kreuzel Hirschkopf (942m) und nach wenigen Metern gelangt ihr zum Hausberg beider Orte, Carlsfeld und Rautenkranz. Zu verbinden ist das Ganze sicherlich mit einer Umrundung von der Carlsfelder Talsperre.

Weg zum Schneehuebel Vogtland

Weg zum Schneehuebel im Vogtland

Ivo Meier Baum Yoga Vogtland Weg zum Schneehuebel

Yoga im Vogtland, Weg zum Schneehuebel

Gipfelmoshen auf dem Schneehuebel Vogtland Ivo Meier

Gipfelmoshen Ivo Meier auf dem Schneehuebel im Vogtland

Gipfelkreuz Schneehuebel vogtland

Gipfelkreuz auf dem Schneehuebel im Vogtland

weitere Themen: Gipfelmoshen im Vogtland auf dem Schneckenstein (883m)

Gipfelmoshen auf der Alpspitze

Gipfelmoshen auf der Alpspitze

Ein sehr gelungenes Pfingsten in den Bergen, in der Nähe der Zugspitze.

Wir waren zum Ausbildungskurs Klettersteiggehen mit der Alpinschule Alpine Welten an der Alpspitze unterwegs. Nach zwei erfolgreichen Ausbildungstagen in der Nähe der Alpspitze lernen wir alles was wir zum Klettersteig kraxeln benötigen, alle Basics, Kniffe und Tricks. Als am dritten Tag das Highlight vor der Türe steht, der lange und aussichtsreiche Klettersteig an der Alpspitze, geht es zur Sache.

Am Gipfel geben wir uns ein lustiges Bergheil und packen unsere Luftgitarren aus, vorerst sind wir mit unserer Gruppe einsam und justieren kurz unsere Kamera für ein gemeinsames lustiges Gipfelvideo mit dem Lied „Smoke on the water“, doch schon nach wenigen Sekunden stehen viele weitere Gipfelbezwinger neben uns uns schauen gespannt, was wir gerade auf der Alpspitze treiben. Das gibt es uns gemeinsam Futter für mehr und so fragen wir gleich in der Gipfel Runde nach, wer denn mit, in diese lustige Gipfelmoshrunde aufgenommen werden möchte.

Man glaubt es kaum, doch es waren sofort 24 Kletterer am Gipfel versammelt, welche nicht abgeneigt sind, ein kleines altbekanntes Liedchen mit zutrillern.

In wenigen Minuten schwingen wir unsere Haar und unsere Luftgitarren durch die Lüfte am Gipfel der Alpspitze.

Eine gelungene Aktion, gerade nach diesem langen Aufstieg über den Klettersteig zur Alpspitze.

 

Vielen Dank an alle Teilnehmenden (⇒Hier geht es zum Clipp, einfach auf das Bild klicken!)

Gipfelmoshen uaf der Alpspitze

Gipfelmoshen uaf der Alpspitze (2628m)

Gipfelmoshen im Vogtland auf dem Schneckenstein

Verrückte Gipfelmosh-Aktion im Vogtland

⇒ zum Videoclip, einfach auf´s Bild klicken…

 

Gipfelmoshen-Vogtland-Schneckenstein-oberhalb-Vogtland-Arena

Schneckenstein 883m im Vogtland, oberhalb-Vogtland-Arena

In der Nähe der Vogtland-Arena, man könnte schon sagen im Zenit des Vogtlandes fand am 25.Mai 2014 die Erstbemoshung des Schneckensteines mit seinen 883m statt. Um es vielleicht etwas präziser auszudrücken, war es die Schneckensteiner Halde. Der Ort ist wahrscheinlich einer der schönsten Orte im Vogtland und bietet eine gigantische Aussicht auf das Westerzgebirge, aber auch weit in Richtung Böhmen. Die Vogtland-Arena ist fast zum greifen nah und sticht auf der gegenüberliegenden Seite sticht imposant mit ihrer Weltcup-Schanze, welche ebenfalls zu einen der Markantesten Werke des Vogtlandes zählt, hervor.

Der Focus an diesem wunderschönen, sonnigen Tag lag deutlich bei der gemeinsamen Erstbemoshung mit vielen Freunden und Bekannten aus dem Vogtland, doch auch aus dem tiefen Erzgebirge hat es einige Gipfelmosh-Anhänger auf schneckensteiner Halde im Vogtland verschlagen. Über 80 Gipfelmosher nahmen an diesem Event teil, und der jüngste Gipfelmosher oder besser gesagt die jüngste Gipfelmosherin war gerade mal 3 Montate alt.

Hier geht es zu den lustigen, verrückten Eindrücken


Es ist immer mein Leben (Teil IV)

Hochtour Mont Blanc mit Bergführer Ivo Meier

Hochtour Mont Blanc (4810m) mit Bergführer

Mut zur Entscheidung

Und doch gehört auch der Mut, den Gipfel nicht zu erreichen, zu den Entscheidungen, die uns abverlangt werden und mit denen ich auch die Teilnehmer der von mir geführten Bergtour vertraut mache. Der Weg und der Mensch der ihn geht, müssen zusammenpassen. Dass ich diese Kombination sehr wohl einzuschätzen verstehe, bewies sich, als einer meiner Teilnehmer am Mont Blanc auf 4.400 Meter apathisch in sich zusammensank. Bei einer Windgeschwindigkeit von 60 bis 80 Stundenkilometern wollte er an dieser Stelle aufgeben und ließ sich nur am kurzen Seil durch tatkräftige Unterstützung vorbei am 300 Meter entfernten Gipfel zum einfacheren Abstieg auf der anderen Seite bringen.

Hochtour Mont Blanc 4810m Alpen

Hochtour Alpen (Mont Blanc 4810m)

Dass in solchen Situationen ein erfahrener Bergführer auch einmal im besten Sinn handgreiflich werden kann ist ebenso wichtig wie die Sicherheit, die Teilnehmer in präzisen und unmissverständlichen Anweisungen anzuleiten. Nicht zuletzt aber ist es die Erfahrung, die den Menschen mit dem richtigen Berg, der passenden Route und dem geeigneten Ziel zusammenbringt. Dass ich die Leistungsfähigkeit der Menschen richtig einschätzen muss, heißt nicht, dass ich sie vor großen Anstrengungen bewahren kann oder will. Denn seine eigenen Kräfte auszuloten, sich mit Disziplin zu motivieren und die inneren Grenzen zu überschreiten lässt uns erst jene Ziele erreichen, die wichtig sind.

Die Berge, älter als wir es uns vorstellen können und so groß, dass wir in ihnen verschwinden, bestimmen die Szene. So winzig und unbedeutend wir aber auch erscheinen, bleiben wir doch die Akteure. Es ist das Licht, es sind die Steine, es ist der Weg, vor allem aber ist es der Mensch, der mich bewegt, der mich meine Schritte suchen lässt, der nach festen Halt sucht in einer Landschaft , die alles bietet , nur eben dieses nicht. Denn das ist die Gewissheit, mit der man leben muss, und die man hier am eigenen Leib erfährt: Dass es keine Sicherheit gibt oder, besser, dass jede Sicherheit die man findet in einem selber liegen muss, sich ergibt aus der Wahl der Schritte, der Wahl der Mittel, der Wahl der Begleitung und im genauen Blick auf all die anderen und uns selbst. Was auch mit einem von uns passiert, es betrifft immer auch mein Leben.

 

Du interessierst dich für eine Hochtour oder als Einsteiger für deinen ersten Hochtourenkurs? Hier geht es hin.